HSG lässt wieder Punkte liegen

Herren-Bezirksliga

HSG Rietberg-Mastholte – HSG Gütersloh 23:25 (10:11)

Im Derby gegen die HSG Gütersloh hat die 1. Herren die nächste absolut vermeidbare Niederlage kassiert. Die Geschichte des Spiel ist schnell erzählt: In einer durchweg offenen Partie stellten die Gastgeber mal wieder eine starke Defensive, vergaßen aber sich durch eine angemessene Chancenausbeute zu belohnen und abzusetzen. Immer wieder wurden freie Würfe vergeben, was die Gäste im Spiel hielt. Am Ende hatten diese den längeren Atem und setzten sich knapp durch.

Vor dem Spiel wurden mit Moritz Dorenkamp und Tim Strotkötter zwei Kräfte verabschiedet, die in der nächsten Saison nicht zur Verfügung stehen werden. Moritz wird aufgrund seines Studiums aus Rietberg wegziehen, Tim wohnt bereits in Münster und war dadurch eingeschränkter verfügbar.

HSG: Rodejohann, Wimmelbücker – Bexten (1), F. Descher, L. Descher (5), Dorenkamp (6), Grusdas (3), Herbort (4), Hilgenkamp, Pollhans, Scholhölter, Schröter (1), Skripalle (1), Strotkötter (2)

HSG Rietberg-Mastholte – VfL Mennighüffen II (17.05.2022 20:30 Uhr in Mastholte)

VfL Mennighüffen II – HSG Rietberg-Mastholte (19.05.2022 20:30 Uhr in der Sporthalle Mennighüffen)

Umso wichtiger werden nach der NIederlage die beiden Duelle mit dem direkten Konkurrenten Mennighüffen, die zwei Punkte hinter der HSG noch zwei Spiele mehr in der Hinterhand haben. Für die HSG bietet sich die Chance, den Tabellennachbarn zu distanzieren.

Scroll to Top