1. Damen

Neue Saison – Neues Glück!

Endlich wieder Handball spielen. Das war bei allen Spielerinnen und auch den Trainern das Gefühl, als es endlich wieder in die Sporthallen ging, nachdem durch die Pandemie erstmal nur draußen trainiert werden durfte. Endlich wieder in der Halle mit unseren Bällen zu stehen war von allen sehnlichst erwartet worden. 

Wir werden diese Saison mit einem eher kleinen Kader von 14 Damen an den Start gehen, jedoch haben wir tolle Unterstützung aus der 2. Damen und auch der ehemaligen A-Jugend auf die wir aufbauen können. Als Trainer sind Dominik Brand und Michael Burmeister weiterhin fester Bestandteil. Der Rest des Teams setzt sich größtenteils aus Spielerinnen der letzten Jahre zusammen, wobei es ein paar Abgänge, wegen eines Studiums oder einem Vereinswechsel gab.

Die Trainingsbeteiligung lief leider auch diese Saisonvorbereitung nicht immer optimal, jedoch konnten wir die Ferien im Sommer durchweg trainieren und somit eine gute Basis schaffen, um nach der langen Pause wieder richtig in die Spielabläufe zu kommen und die Kondition zu stärken. 

Ein Ziel ist allen klar: Wir wollen aufsteigen! Eine komplette Saison zeigen, was wir können und uns weiterentwickeln. Durch die lange Pause fiel es zunächst schwer sich wieder richtig einzuspielen und Pässe, sowie Laufwege wieder aufeinander abzustimmen, jedoch haben sich alle so ins Zeug gelegt, dass jede Spielerin auf verschiedenen Positionen einsetzbar ist, um jedem auch im Spiel mal eine kleine Pause geben zu können ohne, dass der Spielfluss darunter leidet.

An der stabilen 6:0 Deckung wurde weiter gearbeitet, sowie auch an etwas offeneren Deckungen,um variieren zu können. Im Angriff ist Tempo und schnelles sicheres Spiel gefragt, aber am aller wichtigsten ist es allen die Kontrolle zu behalten und sich von ein paar „schlechten“ Minuten im Spiel nicht runterziehen zu lassen und niemals den Kopf in den Sand zu stecken, wenn es mal nicht läuft. 

Insgesamt merkt man nach den ersten Spielen der Saison noch ein paar Unsicherheiten und etwas schwächere Phasen, doch insgesamt ist die Motivation und der Kampfgeist so hoch, dass das gesamte Team zusammen an einem Strang zieht und um jeden Ball kämpft, um dem Ziel des Aufstiegs jedes Wochenende ein Stück näher zu kommen.

Die Hinrunde der Saison 21/22 findet in der Sporthalle am Schulzentrum in Rietberg statt. Die Rückrunde wird in der Sporthalle in Mastholte ausgetragen. Über zahlreiche Unterstützung freuen wir uns riesig. Wir hoffen auf eine erfolgreiche Saison 2021/2022. 

Liebe Grüße, die 1. Damen!

Dominik Brand
dombra.hsg@gmail.com
0176/64378530

Co-Trainer
Michael Burmeister


Di 20:00-22:00 Uhr Grosse SpH Schulz. Rietberg
Do 20:00-22:00 Uhr Sporthalle Mastholte

Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1TSG Altenhagen-Heepen 24400103:778:0
2HSG Rietberg-Mastholte330078:576:0
3TV Lenzinghausen5302103:1056:4
4Wiedenbrücker TV4211105:955:3
5HSG Gütersloh320175:674:2
6VfL Handball Mennighüffen5203105:1064:6
7Herzebrocker SV411292:993:5
8HSG Löhne-Obernbeck310265:762:4
9HSG Schröttinghausen-Babenhausen201139:401:3
10SC Lippstadt DJK301265:761:5
11TuRa 06 Bielefeld400453:850:8

Letztes SpielNächstes Spiel
TuRa Bielefeld - HSG Riet-Masth
12 : 23 (6:8)
HSG Riet-Masth - VfL Mennighü.
So, 31.10.21 - 16:00 Uhr
412 Schulzentrum Sporthalle Rietberg

Beiträge

Scroll to Top