Spielbetrieb 19/20 für alle Mannschaften beendet

E-Mail des Kreisvorsitzenden Prof. Dr. Marcel Machill vom 19.4.2020

“Liebe Handballerinnen und Handballer im Kreis Gütersloh,

nun ist also die Entscheidung da, die wir schon seit einiger Zeit erwartet haben und die unter den gegebenen Umständen als die einzig richtige erscheint: Der Spielbetrieb der Saison 2019/20 wird auch bei den Erwachsenenmannschaften beendet. Dies hat der Handballverband Westfalen für seinen Spielbetrieb (also ab Landesliga aufwärts) heute beschlossen und selbstverständlich schließen wir uns als Handballkreis Gütersloh mit unserem Spielbetrieb in der Bezirksliga, der Kreisliga und den Kreisklassen an. Ein handballerischer Flickenteppich wäre nun wirklich keine gute Lösung.

Aber selbstverständlich haben die sportlichen Erfolge aus der Saison 2019/20 Bestand und es gibt reguläre Meister in allen Spielklassen. Bei der Ermittlung der abschließenden Tabellenstände schließen wir uns ebenfalls dem vom HVW favorisierten „Quotientenmodell“ an, bei dem die erreichte Punktzahl in Beziehung gesetzt wird zu den geleisteten Spielen. Dieses etwas komplizierte Modell führt bei uns im Handballkreis Gütersloh aber zu einfachen und eindeutigen Ergebnissen: Wer jetzt „aktuell“ auf dem ersten Tabellenplatz steht, hat die Saison gewonnen und ist auch Meister.

Ein kleines Trostpflaster gibt es für die Mannschaften, die nach dem „aktuellen“ Tabellenstand vom Abstieg bedroht waren: Es gibt keine Absteiger! Ausnahmen sind lediglich bereits zurückgezogene Mannschaften oder freiwillige Absteiger. Wie sich in der nächsten Saison 2020/21 die einzelnen Staffeln genau zusammensetzen, wird unsere Technische Kommission unter dem Vorsitz unseres Spielwartes Heinz-Hermann Jerrentrup nach Vorlage aller Daten entscheiden.

Im Jugendbereich war die Saison ja bereits im März beendet worden. Und wie es hier mit den Qualifikationsspielen weitergeht, darüber hat der Jugendausschuss die Vereine bereits informiert und wird noch weitere Infos herausgeben.

Auch bei den Schiedsrichtern standen, wie in jeder Saison, Auf- und Abstiege von Gespannen an. Hier wird der Schiedsrichterausschuss in den kommenden Wochen die neuen Kaderstrukturen bekannt geben.

Es gibt sicherlich noch viele Folgefragen zu klären. Zum Beispiel: Wie wird das Schiedsrichtersoll für die Vereine in dieser Saison ermittelt? Aber all das sind Fragen, die wir in aller Ruhe in den nächsten Wochen und Monaten bearbeiten können. Lasst uns weiterhin – so wie wir das in den vergangenen Wochen getan haben – mit Vorsicht und Vernunft agieren und die Gesundheit in den Mittelpunkt stellen. Für alles andere finden sich Lösungen. Bitte leitet diese Mail auch innerhalb Eurer Vereine weiter, damit möglichst rasch alle auf einem gemeinsamen Informationsstand sind.

Mit den besten Wünschen für Eure Gesundheit und mit der Hoffnung auf eine energiegeladene neue Saison 2020/21 verbleibe ich für heute.”

Euer

Marcel

Handballkreis Gütersloh e.V.

Der Vorsitzende

Prof. Dr. Marcel Machill