Weibl.B1 gegen HSG Quelle/Ummeln

Sonntag 17.09.17, 11:15 Uhr, Sporthalle Mastholte

Viele Dinge haben die Mädels von Björn Kanning und Tim Beckmann im ersten Saisonspiel bei der JSG Lenzinghausen – Spenge bereits richtig gut gemacht. In dieser Woche wurden die Schwachpunkte des letzten Spiels angesprochen und im Training umgesetzt, um noch flexibler und effektiver handeln zu können. Zu Gast am Sonntag wird die HSG Quelle/Ummeln in der Mastholter Sporthalle sein, nach der Heimniederlage gegen Werther werden die Gäste sicherlich zeigen wollen, dass sie auch gewinnen können. Aber die HSG-Girls aus Rietberg und Mastholte sind gewarnt, sie werden sich nicht auf dem ersten kleinen Erfolg ausruhen und auch in diese Partie alles reinwerfen was sie haben. Unter der Woche fehlten zwar einige Spielerinnen wegen einer Klassenfahrt und ein paar waren noch ein bisschen angeschlagen vom Spiel am letzten Wochenende, bis zum Anpfiff sind allerdings alle wieder da, fit und hoch motiviert. Es gilt, möglichst früh die Anfangsnervosität abzuschütteln und schnell ins Spiel zu finden, über eine stabile Abwehr Sicherheit zu gewinnen und den Kampf anzunehmen. Sollte das alles halbwegs funktionieren kommt der Rest von ganz allein, um die nächsten 2 Punkte für die HSG einzufahren.

Aufstellung: Kira, Annalena, Alex, Laureen, Alina, Yamila, Lea-Marie, Leonie, Christine, Nele, Michelle, Nina und Svea