Trainingskonzept HSG – Die nächsten Bausteine

Vom 17.5. bis 19.5.2019 war wieder die Handballakademie von Klaus Feldmann zu Gast bei der HSG Rietberg-Mastholte. Diesmal gab Daniel Meyer seine Visitenkarte als Trainer ab. Daniel Meyer ist A-Lizenz-Trainer; er war zuletzt bei den Rhein-Neckar-Löwen tätig. Hier war er drei Jahre hauptamtlich als Jugendkoordinator und B-Jugendtrainer (u.a. Deutscher Vizemeister) tätig. Nun wechselt er in ähnlicher Funktion zum TV Großwallstadt.

Zunächst stand am Freitagabend der nächste Trainerworkshop auf dem Programm, inhaltlich drehte sich alles um Abwehr- und Angriffskooperationen in der C-Jugend. Mit Hilfe der aktiven C-Jugendlichen konnten anhand von praktischen Übungen den Jugendtrainern und auch den Jugendlichen viele wertvolle Tipps gegeben werden.

Samstag und Sonntag gab es ein mannschaftsspezifisches Training jeweils für die männliche und weibliche D-Jugend. Der Wechsel von der E-Jugend zur D-Jugend stellt an die Kids enorme Ansprüche. In der E-Jugend darf nur einmal geprellt werden und es wird Manndeckung auf dem gesamten Spielfeld gespielt. In der D-Jugend darf beliebig oft geprellt werden und es gibt die erste Raumdeckung.
Das Mannschaftstraining bietet den Trainern eine gute Möglichkeit, individuelle Fragen zu stellen und hilfreiche Tipps für die eigenen Kids zu erhalten. Es gibt wichtige Hinweise, auf welchen Dinge beim Training geachtet werden soll. So wird die Grundlage geschaffen, zielgerichtet zu korrigieren. Am Ende waren alle Teilnehmer hoch zufrieden mit diesem Trainingswochenende und wir werden das Mannschaftstraining auch im nächsten Jahr wiederholen.

Als nächstes steht nun in der 2.Woche der Herbstferien die Sparkassenhandballschule auf dem Programm:
Geplante Termine sind Donnerstag 24.10 und Freitag 25.10.19.
Infos werden nach den Sommerferien verteilt.