Klassenerhalt in trockenen Tüchern

Das Nachsitzen hat sich für die HSG Rietberg-Mastholte gelohnt.

Nun ist es amtlich! Die HSG Rietberg-Mastholte wird auch in der nächsten Saison in der Bezirksliga auf Punkte- und Torejagd gehen.

Mit ihrem 32:19-Sieg im letzten Spiel gegen Senne hatte das Kanning-Team einen wichtigen Schritt gemacht. Letztendlich musste sie aber den Blick in die Landesliga werfen.

Die Spvg. Hesselteich und der HC Ibbenbüren mussten in zwei Entscheidungsspielen um den viertletzten Platz kämpfen, da sie punktgleich waren und ebenfalls der direkte Vergleich ausgeglichen war. Im ersten Spiel in Ibbenbüren konnte Hesselteich mit einem 27:25-Sieg vorlegen. Am heutigen Sonntag, mit heimischem Publikum im Rücken, gewannen die Nordkreisler mit 28:17. Damit verbleiben diese in der Landesliga.

Die HSG Rietberg-Mastholte sagt: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Durch den Hesselteicher Klassenerhalt ist auch der Ligaverbleib der HSG endgültig entschieden.