Emscup 2016

Bericht weibliche D-Jugend (2004/2005):
Nach dem Pokalturnier war der Emscup das erste gemeinsame Turnier der neu formierten weiblichen D-Jugend. In den drei Gruppenspielen gab es drei Siege: 8 : 2 SG Neuenkirchen-Varensell, 10 : 5 TV Wiedenbrück 1 und 5:3 gegen TV Wiedenbrück 2.
Im Halbfinale spielte die WD erneut gegen die SG NeuenkirchenVarensell, das souverän mit 7 : 2 gewonnen wurden. Nun hieß es im Finale gegen TV Wiedenbrück noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren. Es war ein spannendes und umkämpftes Spiel, letztendlich hatten die HSG mit 8:6 die Oberhand geblieben. Die Mädels haben in allen Spielen toll gekämpft und die Freude über den ersten gemeinsamen Turniersieg war riesengroß.

Weibl. D Emscup 2016
Weibl. D
Emscup 2016

Bericht weibliche E-Jugend (2006/2007):
Die weibliche E-Jugend hatte beim Emscup es mit insgesamt vier Mannschaften zu tun. Im ersten Spiel gegen HSV Herbede gleich der erste Sieg. In zweitem Spiel gegen JSG Menden-Sauerland standen die Mädchen auf verlorenem Posten, aber dann legte die weibliche E noch einmal richtig los und gewann das Spiel gegen die SG Neuenkirchen/Varensell. Im letzten Spiel gegen TV Wiedenbrück fehlte die Kraft gegen die körperlich überlegenen Mädchen des Gastgebers TV Wiedenbrück. Die Mädchen konnten sich über einen sehr guten dritten Platz freuen, der auch mit einem kleinen Pokal belohnt wurde.

Bericht männliche E-Jugend (2006/2007):
Die männliche E-Jugend traf in der Vorrunde auf die Mannschaften von TV Wiedenbrück, SC Lippstadt und TV Wiedenbrück. In der ersten Begegnung gegen TV Wiedenbrück kam die Jungend erst schwer ins Spiel, aber dann konnte das Spiel mit 11:6 gewonnen werden. Im zweiten Spiel gegen SC Lippstadt fehlte die nötige Einstellung und die 4:7 Niederlage ging in Ordnung. Im dritten Spiel gegen SV Herzebrock gab es einen mühelosen 11:5 Sieg.
Im Halbfinale kam es zu einem sehr spannenden Spiel gegen HSV Herbede, das unglücklich 4:5 verloren ging. Nun wollte man versuchen im Spiel um den dritten Platz gegen TSG Rheda als Sieger vom Platz zu gehen. In einer hart umkämpften Partie verloren die Jungen mit einem Tor Unterschied. In den letzten Minuten rettete mehrmals der Pfosten für die TSG Rheda. Die Enttäuschung konnte man den Jungen ansehen, aber auf den vierten Platz können die Jungen stolz sein.

Männl. E Emscup 2016
Männl. E
Emscup 2016

Bericht F-Jugend 1 +2 (2008-2010):
Eine bunte Mischung ging beim Emscup an den Start. Kinder der Spielgruppe und Neuanfänger erlebten ihr erstes Spielfest, aber auch einige “alte Hasen” freuten sich auf das Rasenturnier. Die beiden Trainer Ferdinand Reineke und Gerrit Oetter warn sehr zufrieden mit den Kids. Alle strengten sich an, spielten als Team zusammen und hatten ganz viel Spass. Als Belohnung gab es für alle Spieler eine Medaillen und eine Urkunde.

F-Jugend 1+2  Emscup 2016
F-Jugend 1+2
Emscup 2016