Mädchengruppe Rietberg

Mädchengruppe 1718 Hintere Reihe v.l.n.r.: Josephine, Lea, Leyla, Lilly, Frieda, Mia, Emilia - Vordere Reihe v.l.n.r.: Maya, Mathilda, Catharina, Felicia, Mina, Lia, Chiara

Für die Mädchengruppe Rietberg gibt es ein spezielles Kursangebot nur für Mädchen im Alter von 6 -8 Jahren.
Der nächste Kurs „Ballspielstunden für Mädchen“ startet am Mittwoch, den 30.11.2019 und dauert 10 Wochen.
Es ist keine Anmeldung erforderlich. Es handelt sich um ein kostenloses Angebot der Handballer der HSG Rietberg-Mastholte. Mitzubringen sind Sportsachen und Freude an Bewegung. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Die Ballschule Heidelberg ist ein Programm zur motorischen Förderung von Kindern, das von folgenden zentralen Leitsätzen geprägt ist:
Vielseitigkeit ist Trumpf – Kinder sind keine verkleinerten Erwachsenen – Spielen macht den Meister – Probieren geht vor Studieren.
Im Vordergrund steht eine vielseitige und spielerisch-unangeleitete Vermittlung von allgemeinen, altersgerechten und sportartübergreifenden Kompetenzen. In spaßbetonten Wettkämpfen werden die Kinder in Spielen und Übungen mit der Hand, dem Fuß und dem Schläger nach dem Vorbild der Straßenspielkultur in die Welt der Sportspiele eingeführt.

Nach dem Kurs können die Mädchen dann entscheiden, wie es weitergeht.
Es besteht die Möglichkeit weiterhin nur an den Ballspielstunden teilzunehmen oder wer Lust auf Wettkämpfe hat, bieten wir die Möglichkeit sich in der F-Jugend oder weiblichen E-Jugend auszuprobieren.

Fast alle Mädchen der jetzigen weiblichen E-Jugend 1 sind im letzten Jahr hier gestartet und spielen nun ihre erste Handballsaison.
Einige Mädchen nehmen nur am Training der weibliche E-Jugend teil und möchten noch nicht in das Wettkampfgeschehen eingreifen.
Nähere Auskünfte zum Kursangebot „Heidelberger Ballschule gibt es bei Daniela Becker 05242/46663