Männl. D-Jugend 2

v.l.n.r.: Tim, Heiner Lotz (Trainer), Robin, Lutz, Kai, Bjarne, Luis, Jasper - Liegend: Malte - Es fehlen: Fabian, Moritz, Nils und Ferdi

Eine völlig neue gebildete 2. D-Jugend tritt dieses Jahr wieder in der 1. Kreisklasse an. Der Start mit drei klaren Siegen und einer knappen Niederlage hat prima geklappt. Gerade weil die 2. Mannschaft vorwiegend aus vielen Spielern des jüngeren Jahrgangs besteht, rechnen wir uns ein Platz im Mittelfeld auf.

In allen Spielen wurde viel gewechselt und es konnten sich bereits alle Spieler in die Torschützenliste eintragen. Insbesondere über eine gute Abwehrleistung konnten immer wieder Bälle abgefangen und einfache Tore erzielt werden. Das hat überraschend deutlich besser funktioniert wie beim Training.

Etwas schwerer tun wir uns, wenn wir aus dem Spiel heraus gegen eine mehr hinten verteidigende Deckung antreten müssen. Da ist es deutlich schwerer sich im 1 gegen 1 durchzusetzen. Es gelingt aber Einigen trotzdem recht gut. Positiv zu erwähnen sind auch ein hohe Anzahl von Kreisläufertoren. Luft nach oben haben wir noch im Stellungs- und Zusammenspiel im Rückraum. Die 9 m-Linie zieht uns magisch an und am Wohlsten fühlen wir uns, wenn wir uns auf möglichst kleinem Raum, die Bälle fast in die Hand geben können. Aber irgendetwas muss ja auch noch im Training eingeübt werden.

Auf der Hinfahrt zum letzten Spiel haben wir besprochen, dass wir unser Warmmachen wie die Profis mit Musik gestalten wollen. Ich bin gespannt, ob das klappt. Organisieren, müssen das nämlich die Jungs – wie viele andere Aufgaben auch – selber.