Männl. D-Jugend 1

v.l.: Liam, Felix, Loris, Marvin (Trainer), Maximilian, Ben, Szymon

Die männliche D1 wird in diesem Jahr von den Spielern des jüngeren Jahrgangs, also den vormaligen E-Jugendlichen gebildet. Somit ist auch die erste Saison mit Mitspielern aus beiden Stammvereinen und die Mannschaft muss sich neu zusammenfinden. Außerdem kommt auf die Spieler mit dem Wechsel der Altersklasse die wohl wichtigste Regeländerung auf: Anders als in der E-Jugend ist das Prellen in der D-Jugend unbegrenzt und auf dem ganzen Spielfeld erlaubt. Obwohl die Zeit für die Umstellung auf die neuen Gegebenheiten in diesem Jahr knapp war, hat sich die Mannschaft gut. eingelebt und gleich im ersten Spiel einen 15:10 Sieg eingefahren.

Bei diesen ersten Spiel wurde die Mannschaft von Spielern der D2 unterstützt. Dies wird aufgrund des kleinen Kaders in dieser Saison zunächst auch bei den weiteren Spielen der Fall sein. Auch hier ist das Zusammenspiel
jedoch kein Problem, denn die Jungs kennen sich schon aus dem gemeinsamen Training.

Erfahrungsgemäß haben es die jungen Spieler in ihrem ersten D-Jugend Jahr oft schwer. Ziel ist es daher, möglichst viel Spaß am Handball zu haben und dabei ab und zu auch mal zu gewinnen.