A-Jugend weiblich

Neue Saison nach langer Corona Pause

Nach nur einem Spiel musste die Saison 2020/2021 pandemiebedingt schon enden, jedoch schreckte das die Spielerinnen der weiblichen A Jugend nicht ab und sie können nun in die neue verkürzte Saison 2021/2022 starten.

Inszwischen steht der Mannschaft leider nur ein kleiner Kader von 8 Spielerinnen zur Verfügung, der nach Bedarf jeweils mit Spielerinnen der B-Jugend ergänzt wird. Die Vorbereitungsphase fiel coronabedingt sehr kurz aus und mit dem kleinen Kader war das Training schwierig. Trotzdem waren die Spielerinnen mit viel Einsatz dabei. Teilweise hatten die Mädchen über 1 Jahr keinen Ball in Hände bekommen. Die Vorbereitung begann Anfang August und es konnte ein kleiner Teil des Trainingsrückstandes wieder aufgeholt werden. Das Zusammenspiel der neuen Mannschaft funktioniert schon gut, da die Spielerinnen bereits einige Jahre zusammenspielen

Um die notwendige Wettkampfpraxis zu bekommen, nehmen die älteren Spielerinnen parallel am Spielbetrieb der ersten beiden Damenmannschaften teil.

Am 30.10 will die Mannschaft wieder in der Kreisliga durchstarten, die aus 8 Mannschaften aus dem Handballkeis Gütersloh und OWL besteht. Die Mannschaft möchte trotz der widrigen Voraussetzungen in der oberen Hälfte der Tabelle landen.

Michael Göppinger
Michael.Goeppinger@petri-hausverwaltungen.de
0172/8614363

Co-Trainer
Laureen PütterBjörn Rodejohann


Mi 20:00-22:00 Uhr Grosse SpH Schulz. Rietberg

Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1HSG Blomberg-Lippe 2330089:406:0
2HSG Rietberg-Mastholte220051:334:0
3Wiedenbrücker TV320156:604:2
4HSG Handball Lemgo 2420289:714:4
5TSV Oerlinghausen110020:172:0
6Handballsportgemeinschaft Altenbeken Buke410391:1002:6
7TSV Bösingfeld200226:380:4
8TSV 1887 Schloß Neuhaus300343:1060:6

Letztes SpielNächstes Spiel
HSG Riet-Masth - TSV Oerlingh.
Ausgefallen
HSG Hb Lemgo 2 - HSG Riet-Masth
Sa, 04.12.21 - Uhr
Volker-Zerbe-Halle (Sporthalle Heldmannskamp)

Scroll to Top